Norddeutscher Fachtag

 

 

GESTERN - HEUTE - MORGEN




Am 7. Mai 2014 in Schleswig

 

 

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

 

 

Was war Gestern, was ist Heute und was wird Morgen sein?

 

 

Auch in unserem Fach erhalten wir Antworten oft aus der Geschichte. Die Geschichte der Psychiatrie ist ein vielseitiges und spannendes Thema.

 

Schon Hans-Friedrich Bergmann bemerkte:

 

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen.

Wer die Gegenwart nicht versteht, kann die Zukunft nicht gestalten.“

 

Wichtig bei dem Studium der Geschichte ist, das Erfahrene in seinem Kontext zu belassen und es konstruktiv in der Gegenwart zu nutzen. Ein erhobener Zeigefinger und Sensationslust helfen da wenig. Natürlich muss Unrecht auch immer Unrecht bleiben und auch in der Psychiatrie ist Menschen Unrecht angetan worden.

Sicher ist, dass unser Handeln, welches aus dem aktuellen Kontext in bester Absicht und mit Überzeugung geschieht, in der Zukunft eine neue Bewertung erfährt.

 

Die Gegenwart ist der Zeitpunkt etwas zu ändern, im Hier und Heute können, dürfen und müssen wir tätig werden. Auch ein Fachtag trägt zu Veränderungen bei. Hier vernetzen sich die Menschen, tauschen Erfahrungen aus, lernen neue und innovative Methoden.

 

Was in der Zukunft von der Gegenwart gehalten wird, steht in den Sternen. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn meine Arbeit in der Zukunft kritisiert wird. Das würde Entwicklung bedeuten und ich durfte daran Teilnehmen.

Ja, die Initiative im Hier und Heute ist unser Beitrag für Entwicklung!

 

Also lassen Sie uns auch am 07.05.2014 in Schleswig an der Zukunft arbeiten, wir freuen uns drauf.

 

Michael Lang

Pflegedienstleitung KJP HELIOS Klinikum Schleswig

 

Flyer
Flyer_Norddeutscher Fachtag 2014_7. Mai
Adobe Acrobat Dokument 241.1 KB