Paradoxe Intervention

 

 

9. März 2021 in Bremen

 

 

Paradoxe Intervention

 „Wenn Du immer wieder das tust, was Du immer schon getan hast, dann wirst Du immer wie-der das bekommen, was Du immer schon bekommen hast. Wenn Du etwas anderes haben willst, musst Du etwas anderes tun! Und wenn das, was Du tust, Dich nicht weiterbringt, dann tu etwas völlig anderes, statt mehr vom gleichen Falschen!“

 

- (Paul Watzlawick, österr. Philosoph, 1921-2007)

 

Jeder kennt die sich wiederholender Sicht- und Verhaltensweisen, die man trotz besseren Wissens oft nicht verlässt und in einer Frustspirale endet.

 

Inhalt:

In dem Seminar sollen Gründe für dieses zum Teil sinnhafte Verhalten aber auch das Dilemma aufgezeigt werden. Dabei geht es um evolutionäre Prozesse wie auch um Entwicklung von Kommunikation. Zukunftswerkstatt (R. Jungk) oder paradoxe Intervention können wirksame Methoden sein in Pädagogik und Therapie, diesen Hamsterrad-Effekt zu durchbrechen. Ver-änderungen finden dann statt, wenn Emotionen im Spiel sind.
In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen provokativer und paradoxer Interventionen vermittelt. Sie erarbeiten individuelle Einsatzmöglichkeiten für Ihr Arbeitsgebiet und erweitern so Ihr persönliches Methoden-Repertoire. Sie erfahren ebenfalls, wo die Grenzen provokativer Arbeit liegen

 

Methoden:

Input, Präsentationen, Übungen, Selbstreflektion, Vorschläge für den Alltag, Austausch in Kleingruppen.

 

„Leben heißt Veränderung, sagte der Stein zur Blume und flog davon“

 

Seminarzeiten:          09.03.2021: 9:45 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Dozent:                      Volker Lindner, mit sonderpädagogischer Lehrberechtigung
                            u.a. für Verhaltensauffälligkeiten; Dozent und Lehrdozent
                            für die Reha-Akade-mie, FH-Audiologie und Hörtechnik

                            sowie Diagnostiker

 

Seminarkosten:        160,00 € (für externe Organisationen)

                                    120,00 € (für Mitglieder des Klinikverbundes QuQuK)

 

Veranstaltungsort:   wird noch bekanntgegeben

 

Anmeldung:              Institut für Qualifizierung und Qualitätssicherung

in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Frau Poolke-Hess

Klinikum Bremen-Ost gGmbH

Züricher Str. 40

28325 Bremen

 

Fax-Nr.: 0421/408-2717

 

Ankündigung
Ankündigung Seminar_Paradoxe Interventio
Adobe Acrobat Dokument 173.4 KB
Anmeldebogen
Anmeldebogen_Seminar_Paradoxe Interventi
Adobe Acrobat Dokument 158.6 KB