Gewaltprävention auf der Fall- und Systemebene
„Safewards“ als Lösungskonzept?

  

 

20. und 21. Juli 2021 in Bremen

 

 


Seminarinhalte:

 

 - Gewaltprävention auf einer Fall- und Systemebene mit vielen Selbsterfahrungseinheiten

 

- Opfermerkmale und Präventionsmaßnahmen


- Sicherheitskultur im eigenen Unternehmen, wie innere Strukturen, Traditionen, Haltungen und Kommunikationsstile im Team


- Safewards als ein systematisches Modell, welches Konfliktentstehung und Konfliktverarbei-tung im berufspraktischen Alltag verbessern will. Das Safewards-Projekt entwickelte 10 Hauptinterventionen zur Gewaltminderung.

Dozent:

 

Martin Adamowsky, Leiter der Weiterbildungsstätte für Fachkrankenpflege in der Psychiatrie am Klinikum Bremen-Ost.

 

 

Seminarzeiten:     Dienstag, 20.07.2021, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

                               Mittwoch, 21.07.2021, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Seminarkosten:     220,00 €

                                180,00 € (für Mitglieder des Klinikverbundes QuQuK)

 

 

Veranstaltungsort:    wird noch bekanntgegeben

 

 

 

Anmeldung:        Anmeldung bitte auf dem Anmeldebogen (mit Nennung des Namens

                                und der vollständigen Adresse)

 

Institut für Qualifizierung und Qualitätssicherung

in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Frau Poolke-Hess

Klinikum Bremen-Ost gGmbH

Haus 21-B

Züricher Str. 40

28325 Bremen

 

Fax-Nr.: 0421/408-2717

 


Ankündigung
Ankündigung_Gewaltprävention und Safewar
Adobe Acrobat Dokument 139.4 KB
Anmeldebogen
Anmeldebogen_Seminar_Gewaltprävention_Sa
Adobe Acrobat Dokument 214.8 KB